Metallbau Wilhelmer

News

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

AKTUELLE PROJEKTE

Legero United Headquarter


Das Heaquarter der Firma Legero wird neu gebaut. Metallbau Wilhelmer ist mit folgenden Gewerken am Bau beteiligt:

  • Gewerk: Pfosten-Riegel-Fassade aus Alu inkl. Verglasung
  • Bauherr: Stof Immobilien GmbH
  • Ausführungszeitraum: Oktober 2018 ? Mai 2019
  • Auftragsvolumen: ca. 770.000 Euro
  • Visualisierung: © RVP / Ausschreibung

 

EKZ Steyr


In Steyr wird ein neues Einkaufszentrum gebaut. Durch den Einsatz von viel Holz und warmen Farben wird ein besonders Ambiente geschaffen. Metallbau Wilhelmer ist sowohl im Außen- als auch im Innenbereich tätig.

  • Gewerk: Shopportale und Fassade ? Rolltore, Verkleidungen, Verglasungen Shops, Glasgeländer, Außenfassade (Lamellenfassade, Alublech- und Glaspaneelverkleidung)
  • Bauherr: GU Management GmbH
  • Ausführungszeitraum: Oktober 2018 ? M?rz 2019
  • Auftragsvolumen: ca. 2.300.000 Euro
  • Visualisierung: © Hey Steyr (Website)

 

Zugspitz Resort Badewelten


Das Zugspitz Resort bietet umfangreiches Urlaubsvergnügen ? Sport und Entspannung, Spaß und Erholung. Die Badewelt wird aktuell umgebaut und modernisiert.

  • Gewerk: Fenster, Metall- und Glasfassade
  • Bauherr: Zillertaler Gletscherbahn GmbH & Co KG
  • Ausführungszeitraum: bis Dezember 2018
  • Auftragsvolumen: ca. 270.000 Euro
  • Visualisierung: © Zugspitz Resort (Website)

 

Dr. Helmut Rothenberger


  • Gewerk: Fassade (Alu-Pfosten-Riegel-Fassade, Alucobond-Fassade), Türelemente
  • Bauherr: Dr. Helmut Rothenberger Holding GmbH
  • Ausführungszeitraum: Oktober 2018 ? September 2019
  • Auftragsvolumen: ca. 950.000 Euro
  • Visualisierung: © Jürgen Matzer Architekten

 

Projekt Möslbahn


Die Mayrhofner Bergbahnen errichten eine innovative 10er Einseilumlaufbahn der neuesten Generation D-Line von Doppelmayr. Durch die Verbindung des Ortsteil Mösl mit dem Actionberg Penken erleben alle Skibegeisterten noch mehr Komfort und einzigartigen Pistenspaß. (Quelle: https://www.mayrhofner-bergbahnen.com/erlebnis-am-berg-winter/aktivitaeten/skifahren/neu-moeslbahn-ab-201819/)

  • Gewerk: Stahlbauarbeiten, Glasfassaden-/Fensterkonstruktion
  • Bauherr: Mayrhofner Bergbahnen AG
  • Ausführungszeitraum: Sommer/Herbst 2018
  • Auftragsvolumen: ca. 830.000 Euro
  • Visualisierung: © Doppelmayr

 

Jennerbahn, Schönau am Königsee


Die Jennerbahn in Schönau am Königssee wird komplett neu errichtet. Es werden alle Stationsgebäude neu gebaut und barrierefrei gestaltet, um ein uneingeschränktes Bergerlebnis zu garantieren.

  • Gewerk: Metallbau Wilhelmer ist beim Bau der Tal-, Mittel- und Bergstation beteiligt und führt Metallbau- und Fassadenarbeiten aus. Es werden Pfosten-Riegel-Konstruktionen inkl. Fenster und Türen sowie Trapezblechfassaden errichtet. Die Fassaden umfassen ins-gesamt eine Fläche von mehr als 5000 m2
  • Bauherr: Berchtesgadener Bergbahn AG
  • Ausführungszeitraum: Oktober 2017 – September 2018
  • Auftragsvolumen: ca. 2 Mio. Euro
  • Visualisierung: © Harlander Baumanagement GmbH
Bergstation Jennerbahn

 

KH Dornbirn


Das Krankenhaus Dornbirn wird aktuell saniert und modernisiert. Metallbau Wilhelmer wird die Fassadenarbeiten ausführen.

  • Gewerk: Fassade - Streckmetall-, Blechkassetten- und Wellblechfassaden
  • Bauherr: Stadt Dornbirn
  • Ausführungszeitraum: Juni 2018 - September 2018
  • Auftragsvolumen: ca. 860.000 Euro
  • Visualisierung: © gbd Projects GmbH

 

LKH Villach


Im LKH Villach werden in den nächsten Jahren umfangreiche Bautätigkeiten durchge-führt. Das bestehende Gebäude wird saniert und zusätzlich um einen Neubau erwei-tert. (Quelle: Pressemitteilung LKH Villach, online)

  • Gewerk: Metallbau Wilhelmer führt bei diesem Bauvorhaben Fassaden-Arbeiten durch. Im Detail werden eine Alu-Compoundfassade inkl. Untersicht und Lüf-tungs-Lamellen sowie eine Lamellenfassade errichtet. Die Alu-Compound um-fasst über 3000m2, die Lamellenfassade ca. 240 m2.
  • Bauherr: Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft - KABEG
  • Ausführungszeitraum: Sommer 2018
  • Auftragsvolumen: ca. 1,2 Mio. Euro
  • Visualisierung: © Kabeg

 

Seilbahntechnische Verbindung Skigebiete Maiskogel und Kitzsteinhorn


Es wird eine seilbahntechnische Verbindung zwischen den Skigebieten Maiskogel und Kitzsteinhorn errichtet. Damit soll ein einzigartiges und abwechslungsreiches Wintersport- und Ganzjahresresort entwickelt und eine neue Dimension des alpinen Bergtourismus eingeläutet werden (Quelle: Pressemitteilung Gletscherbahnen Kaprun AG, on-line).

  • Gewerk: Wir führen Metallbau- und Schlosserarbeiten durch. Die Metallbauarbeiten um-fassen wärmegedämmte Alu-Glas-Fassaden inkl. Fenster und Türen für Tal-, Mit-tel- und Bergstation (sowohl 10EUB Maiskogel und 3S Kitzsteinhorn), die Schlos-serarbeiten in den Stationen 10EUB Bergstation/3S Talstation und 3S Bergstation sind vor allem Geländer, Handlauf und Gitterroste.
  • Bauherr: Gletscherbahnen Kaprun AG
  • Ausführungszeitraum: Juli 2018 ? Juni 2019
  • Auftragsvolumen: ca. 1 Mio. Euro
  • Visualisierung: © MAB Architektur Projektmanagement

 

Sonnbergbahn, Neubau 10 EUB


In Maria Alm wird eine komplett neue Liftanlage und Skipiste errichtet – die Sonnbergbahn bzw. Sonnbergpiste. Dadurch können die Schifahrer ab der nächsten Saison direkt im Ortszentrum von Maria Alm in die Hochkönig-Skischaukel einsteigen. (Informationsquelle: http://salzburg.orf.at/news/stories/2755091/, Stand 15.02.2018)

  • Gewerk: Fassade – Neubau 10 EUB Tal- und Bergstation. Es wird eine vorgehängte Stahl-Alu-Glas-Fassade inklusive Alu-Tür-Fenster-Elementen verbaut. Zusätzlich werden noch Stahlbau- und Schlosserarbeiten – wie zum Beispiel Tragkonstruktion – Gebäudehülle, Treppen, Geländer und Gitterrostboden – durchgeführt. Ein Highlight stellt die Ski-Brücke dar, welche die Verbindung zwischen den beiden Talseiten darstellt und über die Landesstraße führt.
  • Bauherr: Aberg Hinterthal Bergbahnen AG
  • Ausführungszeitraum: April 2018 – November 2018
  • Auftragsvolumen: ca. 2 Mio. Euro
  • Visualisierung: © Hasenauer Architekten ZT GmbH

 

08.10.2018 – Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker 2018 in Bregenz


Durch seinem Sieg beim Landeslehrlingswettbewerb hat sich unser Lehrling Hermann Eisendle f?r den Bundeslehrlingswettbewerb im Bereich Metalltechnik qualifiziert.
Der Bundeslehrlingswettbewerb wurde von 5. bis 7. Oktober in Bregenz ausgetragen. Hermann Eisendle hat eine bravouröse Leistung erbracht und wir sind sehr stolz, Kärnten so beeindruckend vertreten zu haben. Der Bundeslehrlingswettbewerb wurde umrahmt von einer Schiffsfahrt f?r die Lehrlinge und einem gemeinsamen Gala-Dinner mit Siegerehrung.

Ein paar Impressionen vom Wettbewerb:




Quelle: Met Vorarlberg (online, Facebook)

12.06.2018 – Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker 2018


In diesem Jahr nahmen 2 Lehrlinge am Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker teil:
 

  • Lukas Fortschegger und
  • Hermann Eisendle



Wir freuen uns sehr, dass Hermann Eisendle auch heuer wieder den Sieg in der Sparte Me-tallbearbeitungstechnik 3./4. Lehrjahr erringen konnte!

Ein paar Impressionen vom Wettbewerb:


02.03.2018 – Focus 2020 - Unser Weg ins Jahr 2020

"Veränderungen müssen von der Unternehmensspitze nicht nur angestoßen werden, sie müssen dort auch beginnen". (William Wiggenhorn)

Aber Veränderungen können nur mit Unterstützung aller Mitarbeiter umgesetzt werden. Aus diesem Grund wurden alle Mitarbeiter am Freitag, 2. März nach Kolbnitz eingeladen und die Ziele und Pläne für die nächsten Jahre unter dem Motto "Focus 2020 - Unser Weg ins Jahr 2020" vorgestellt.

Begonnen wurde mit einem Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre und im Anschluss wurden die Ziele und Pläne und die vorgesehene Umsetzung präsentiert. Es wurde auch gezeigt, welche Auswirkungen der Weg dorthin für die Mitarbeiter hat und welche Rolle die Mitarbeiter bei der Realisierung spielen.

Metallbau Wilhelmer möchte seine Position als zuverlüssiges, kompetentes, qualitativ hochwertiges und ehrgeiziges Unternehmen mit Unterstützung seiner motivierten und zufriedenen Mitarbeiter weiter stärken. Und weiterhin ein blühendes und gedeihendes Unternehmen sein.

Die Veranstaltung fand ihren Abschluss in einem gemeinsamen Mittagessen und anschließendem gemütlichen Beisammensein.

20.12.2017 – Jahresabschluss- und Weihnachtsfeier

Zum Jahresabschluss stand noch ein gemeinsamer „Sondereinsatz“ an – ein Tag gespickt mit verschiedenen Stationen.

Gestartet haben wir den Tag beim „Hatzhof“ in Lainach – ein uriger Buschenschank. Es wur-de gemeinsam auf das vergangene Jahr mit all seinen Herausforderungen und Aufgaben zurückgeblickt und erfolgreiche Projekte in Erinnerung gerufen. Zusätzlich wurden langjährige Mitarbeiter geehrt und Lehrlinge für ausgezeichnete Leistungen prämiert.
Nach ausreichender Stärkung ging es weiter nach Großkirchheim in die Sport- und Freizeit-anlage. Dort fanden zum ersten Mal die „Wilhelmer Games“ statt. In mehreren Disziplinen konnten unsere Mitarbeiter ihr Talent unter Beweis stellen (Asphalt-Stockschießen, Zielschei-benschießen und im Schießkino). Natürlich wurde auch ein Siegerteam gekürt.

Nach den sportlichen Aktivitäten fand unsere Weihnachtstour ihren gemütlichen Abschluss im „Putzenhof“, wo wir noch einige gemeinsame Stunden verbringen konnten.

Abschließend bedanken wir uns bei all unseren Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz im vergangenen Jahr und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Projekte im neuen Jahr.

Heidi & Andreas Wilhelmer

Ein paar Impressionen gibt es hier zu sehen:

23.10.2017 – Metallbau Wilhelmer am Glockner

 

10.06.2017 – Lehrlingswettbewerb der Metalltechniniker

Unsere Lehrlinge nahmen auch heuer wieder am Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker teil:


  • Aus dem 2. Lehrjahr: Hermann Eisendle
  • Aus dem 3. Lehrjahr: Marcus Mösenlechner & Thomas Pucher

Wir freuen uns sehr über den hervorragenden 1. Platz von Hermann Eisendle, 5. Platz von Thomas Pucher und den 7. Platz von Markus Mösenlechner! - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH


12.05.2017 – Richtiges Verwenden der persönlichen Schutzausrüstung

In dieser Schulung wurde die richtige Anwendung und der selbstverständliche Gebrauch von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz in Standardsituationen vermittelt.

Ein Teil unserer Monteure absolvierte dieses Training im Trainingszentrum Baden, der zweite Teil wird im Trainingszentrum Klagenfurt stattfinden. Hier ein paar Fotos zu den praktischen Übungen aus dem Trainingszentrum Baden:


24.03.2017 – Betriebsbesichtigung Glas Gasperlmair

Bei einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Glas Gasperlmair durften wir unser Wissen zum Thema Glas erweitern und zusätzlich konnten wir interessante Einblicke in die Produktionsabläufe gewinnen.


Glas Gasperlmair blickt auf eine Erfolgsgeschichte zurück, die einen außerordentlich beeindruckenden Verlauf genommen hat. Zur Zeit arbeiten sie auf 60.000 Quadratmetern mit beinahe 400 Mitarbeitern in Wagrain / Salzburg.


03.03.2017 – Herzlichen Glückwunsch – Schweißprüfungen 2017

Herzlichen Glückwunsch unseren Kollegen! Qualifikation wird bei uns groß geschrieben. In diesem Sinne absolvierten acht Mitarbeiter verschiedene Schweißprüfungen, welche alle positiv absolviert wurden.


Folgende Schweißprozesse wurden geprüft:

  • Schweißprozess 111: Elektroden (steigende Kehlnaht & Rohr)
  • Schweißprozess 135: MAG Kehlnaht
  • Schweißprozess 141: WIG Niro (Kehlnaht, Stumpfnaht, Rohr)

16.02.2017 – 100% Sichtprüfung

Wie im Vorjahr gab es für unsere Schweißer eine Schulung zur Sichtprüfung. Dies ist die erste Qualitätskontrolle am Werkstück durch den Schweißer und daher eine der Wichtigsten.


Folgende Inhalte wurden vermittelt:

  • Vorbereitungsgrade
  • Schweißnahtvorbereitung
  • Sichtprüfung von Schmelzschweißverbindungen
  • Oberflächenunregelmäßigkeiten

Zusätzlich diente es zur Vorbereitung für die anstehenden Schweißprüfungen – wir wünschen unseren Kollegen alles Gute für die Prüfung.


20.01.2017 – Groß – Größer – BAU 2017

Heuer konnten wir uns einen Eindruck der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in München machen und viele interessante Eindrücke mit nach Hause nehmen. Alle zwei Jahre ist die Baumesse Treffpunkt der gesamten Baubranche.


Hier ein paar Eckdaten:

  • 17 Hallen mit verschiedenen Spezialisierungen
  • 250.000 Besucher
  • 2.120 Aussteller aus 45 Länder
  • 25.000 Schritte lt. Schrittzähler als Besucher an einem Messetag (=17,5 km)

Hier ein paar Impressionen:


22.12.2016 – Wir sagen "Danke!" – Weihnachtsfeier 2016

Als kleines Dankeschön wurden alle Mitarbeiter zur Weihnachtsfeier nach Sachsenburg eingeladen.


Gemeinsam wurde das Jahr Revue passiert und Heidi, Andreas und Arnold Wilhelmer bedankten sich mit einem besonderen Jahresrückblick bei allen Mitarbeitern für die erfolgreiche Realisierung der Projekte und die gute Zusammenarbeit. Zusätzlich wurden langjährige Mitarbeiter geehrt und besondere Leistungen der Lehrlinge und Mitarbeiter prämiert.


Es war ein besonderer Abend und eine stimmungsvolle Feier. Hier ein paar Impressionen:


01.12.2016 – Aktuelle Pressemeldung: Wir denken in Ergebnissen

Die Titelstory in der Dezemberausgabe der mbz Metallbauzeitung befasst sich mit unserer Firmenchronik, den Herausforderungen in der IT-Landschaft und wie wir Verbesserungspotentiale erkennen und nutzen.


Nachzulesen hier:


18.10.2016 – 20 Jahre erfolgreiche Unternehmensführung

Unserem Geschäftsführer Ing. Andreas Wilhelmer wurde am Dienstag die Ehrenurkunde der Wirtschaftskammer Kärnten übergeben. Diese Urkunde ist Anerkennung der unternehmerischen Leistungen und der 20-jährigen erfolgreichen Unternehmensführung. Wir freuen uns schon auf die nächsten erfolgreichen Jahre mit spannenden Projekten. (Foto: STUDIOHORST)


21.07.2016 – Erfolgreiche Zertifizierung für tragende & geschweißte Stahlkonstruktionen

Metallbau Wilhelmer Projekt GmbH setzt auch weiterhin auf hohe Qualitätsstandards.
Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass wir seit Kurzem erfolgreich bis zur Ausführungsklasse EXC 3 nach EN 1090 - 1 zertifiziert sind.
Damit gehört Metallbau Wilhelmer Projekt GmbH zu den wenigen Metallbaubetrieben in Kärnten, der in der Lage ist, tragende Bauteile und Bausätze für Stahltragwerke nach EN 1090-1 Ausführungsklasse EXC 3 herzustellen.
Das Zertifikat steht auf der Homepage unter „Über uns“ / „Zertifikate“ als Download zur Verfügung.


24.06.2016 – Feuerverzinkung Werksbesichtigung

Letzten Freitag durften einige unserer Mitarbeiter an einer Werksbesichtigung bei Collini teilnehmen. Dort konnten wir bei einer toll organisierten Führung einen Eindruck über die Feuerverzinkung gewinnen. Die Collini Gruppe hat sich auf das Veredeln von Grundwerkstoffen durch Beschichten spezialisiert. Die Anlage in Judenburg setzt neue Maßstäbe bei Technik, Umwelt und Arbeitssicherheit und ist eine der modernsten Feuerverzinkungen in Österreich. Hier ein paar Impressionen:


04.06.2016 – Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker

Auch heuer nahmen unsere Lehrlinge am Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker teil:

  • aus dem 2. Lehrjahr: Marcus Mösenlechner & Thomas Pucher
  • aus dem 3. Lehrjahr: Marvin Kleinfercher & Bernhard Platzner

Ganz besonders freuen wir uns über den 3. Platz von Thomas Pucher und den 3. Platz von Bernhard Platzner! - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH


29.04.2016 – Schulungsmarathon für unsere Monteure

Praxis-Workshop: Gefahren erkennen - Risiken minimieren
Der verantwortungsvolle Umgang mit den Sicherheits- und Gesundheitsfragen auf Baustellen sollte für alle am Bauprozess beteiligten Personen eine Selbstverständlichkeit sein. Das Wissen um das Risiko sowie das Erkennen der Gefahren am Bau sind die ersten Schritte zu einer wirkungsvollen Bekämpfung der Gefahrenquellen auf Baustellen.

Innovationsstunde: Mechanische & Chemische Dübel Technik
Hier durften wir uns über Mechanische & Chemische Dübel Techniken weiterbilden - ein paar Fotos zu den praktischen Übungen:

Fenster, Türen und Tore normgerecht einbauen - ÖNORM B 5320
Die in der Norm geregelten Inhalte, bzw. deren Einhaltung bei der Montage von bewitterten Außenbauteilen, stellen eine mangelfreie, langlebige und somit sinnvolle Ausführung dar.

28.04.2016 – Klettertraining

Um das Wissen unserer Monteure zum Thema „Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz“ wieder etwas aufzufrischen, fand ein Schulungstag in dem Trainingszentrum der Höhenwerkstatt in Klagenfurt statt.
Hier ein paar Fotos zu den praktischen Übungen:

14.04.2016 – Schulung für unserer Schlosser

Folgende Inhalte wurden bei dieser Schulung vermittelt:

  • Sichtprüfung von Schmelzschweißverbindungen
  • Oberflächenunregelmäßigkeiten
  • Schweißnahtvorbereitung
  • Vorbereitungsgrade

07.03.2016 – Brandschutzschulung für unsere Monteure

Qualitätssicherung wird bei Metallbau Wilhelmer groß geschrieben.
In diesem Sinne fand am 7. März eine Brandschutzschulung für unsere Monteure durch die Firma ALUKÖNIGSTAHL statt.

29.02.2016 – Regionalforum Oberkärnten zu Gast

Am 29. Februar durften wir Gastgeber für das Regionalforum Oberkärnten sein.
Der Zweck des 2013 gegründeten Forums ist Oberkärnten als Produktionsstandort auszubauen und ein verbessertes Dienstleistungsumfeld zu entwickeln.

18.12.2015 – Jahresabschlussfahrt zur Penkenbahn in Mayrhofen

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier haben wir nach Mayrhofen verlegt, um allen Mitarbeitern eine Besichtigung dieses spannenden Projektes zu ermöglichen – schließlich hat es unseren Arbeitsalltag mehrere Monate geprägt.

Metallbau Wilhelmer durfte folgendes ausführen: Vorgehängte Metallfassade mit Photovoltaikelementen und Schlosserarbeiten auf der Bergstation.
Während der Bauzeit wurden 800 m² Photovoltaik, 650 m² Trapezbleche, 1800 m² La Lina und 1900 m² Pfosten-Riegel Fassade verbaut.

Die neue Penkenbahn mit Fertigstellung September 2015 ist eine Dreiseilumlaufbahn mit geschlossenen Gondeln für jeweils 24 Personen.
Die Baustelle der Bergstation liegt auf 1.790 Metern Seehöhe und hat unseren Montageteams so einiges abverlangt.
Die größte Herausforderung neben Wind und Wetter liegen auf dieser Höhe bei der logistischen Aufbereitung der Materialanlieferung und der äußerst kurzen Bauzeit – schließlich wollten die ersten Schifahrer noch vor Weihnachten auf den Berg!

01.09.2015 – Aktuelle Pressemeldung: Lehre mit Matura

Die Möglichkeit der Lehre mit Matura bei Metallbau Wilhelmer wird in der Fachzeitschrift „metallbau“ vorgestellt.

14.07.2015 – Ergebnis Lehrlingswettbewerb: 1. und 3. Platz für unsere Lehrlinge

Im Gewerbe „Metaller – Blechtechnik“ dürfen wir uns gleich über 2 Podestplätze freuen.

Erster Platz: Marvin Kleinfercher
Dritter Platz: Bernhard Platzner

Wir gratulieren ganz herzlich!

04.05.2015 – Trainingstag der Monteure zum Thema: "Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz"

Um das Wissen unserer Monteure zum Thema „Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz“ wieder etwas aufzufrischen, fand je ein Schulungstag in den Trainingszentren der Höhenwerkstatt in Baden und Klagenfurt statt. Hier ein paar Fotos zu den praktischen Übungen:

17.04.2015 – Schweißprüfung

Unser geprüftes Schweißpersonal hat zur Erfüllung aller gesetzlichen Auflagen (EN 1090) die Schweißprüfungen erneuert. Geschweißt wurde im MAG-Verfahren je eine steigende Kehl- und Stumpfnaht. Abgenommen wurden die Prüfungen bei uns im Haus durch das Zertifizierungsinstitut „bficert“ aus Leoben. Nachfolgend einige Fotos der Schweißprüfungen:

© 2016 | A-9815 Kolbnitz, Oberkolbnitz 13 | Tel: +43 (0) 47 83 / 29 50 - 0 | office@metallbau-wilhelmer.at | Impressum | Datenschutz